putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
putty download
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
filezillafilezilla
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload
puttydownload

Tag Archiv für Reepschnur

Über das Nachleuchten Teil 2

Nachleuchtende ZifferblattelementeWir benötigen also Energie, damit der Begriff "Smart Material" richtig angewendet ist. Nachleuchtende Materialien laden sich durch Energie, hier in Form von Licht auf und geben diese Energie in Form von Licht wieder ab. Das geschieht 24 Stunden am Tag. Immer wieder, denn die verwendeten Pigmente verbrauchen sich nicht. In früheren Zeiten wurden diese Pigmente hauptsächlich in Uhren verwendet, um bei Dunkelheit die Uhrzeit zu sehen. Hier wurden bis in die 50er Jahre auch schwach strahlende Substanzen eingesetzt. Nicht wirklich smart, denn die Strahlung verbrauchte sich. Zifferblatt im DunklenKlassisch ist die Verwendung von Pigmenten auf Basis von Zinksulfat mit Beimischung von Schwermetall-salzen. Nachteil bei allen Phosphoreszenzpigmenten ist die Empfindlichkeit gegenüber Wasser und Feuchtigkeit. Dies sieht man im Bild rechts. Die Leuchtintensität der Stundenstriche ist unterschiedlich. Mein geliebter Porsche-Chronograph füllte sich mit etwas Wasser, da ich die Krone nicht sorgfältig angezogen hatte. Die Uhr hatte den Wassereinbruch vor Jahren locker weg gesteckt, das Leuchtpigment jedoch vergraute und büßte dadurch seine Fähigkeit Energie zu speichern ein.

Zinksulfat-Mischungen wurden z.B. in Luftschutzbunkern zur Kennzeichnung von Wegen und zur Reduzierung der Dunkelheit verwendet. Allerdings war die Abgabe von Licht begrenzt und der Effekt hielt nur ein paar Stunden.

Vergleich Reepschnur mit ZifferblattDas Bild links zeigt modernes Hochleistungspigment in einer Kunststofffaser verarbeitet. Deutlich ist die hohe Leuchtkraft, die über acht Stunden anhält, während das Zifferblatt nur noch ganz schwach erkennbar ist. Da das Pigment in die Kunstofffaser eingebettet ist, kann Feuchtigkeit oder Wasser der Leuchtkraft nichts anhaben. Diese Reepschnur wird von Tauchern bei Höhlen- oder Wracktauchgängen verwendet.

Ob lediglich die Zugabe von nachleuchtenden Pigmenten schon das Prädikat "Smart Material" wert ist? Ich habe meine Zweifel, da ich mit "smart" etwas mehr verbinde. Landläufig verbindet man mit dem Wort smart heute eine gewisse Intelligenz. Siehe "Smart Phone", aber ist das Ding wirklich intelligent? Die "Intelligenz" äußert sich fallweise durch clevere Programmierung, also intuitive Handhabung und durch Zweit-, Dritt- u.s.w. Nutzen.

Ich möchte daher auch den Begriff "Smart Technologie" im Zusammenhang mit nachleuchtenden Produkteigenschaften lieber nicht verwenden, denn bei näherer Betrachtung ist es nichts weiter als eine clevere Verbindung von verschiedenen Elementen. Zugegeben, das Prädikat "Smart Material" klingt wesentlich besser. :)